News Ticker

Hella auf der Automechanika 2016

hella-automechanika-2016

Auf der Automechanika in Frankfurt zeigt Hella zahlreiche Neuheiten: Auf dem Hauptmessestand in Halle 3.0 stellt der Automobilzulieferer seine Technologie- und Erstausrüstungs-Kompetenz ins Scheinwerferlicht. So präsentiert Hella etwa mit dem Matrix HD84 Lichtsystem neue Lichttechnologien zum Anfassen. Ein weiteres Highlight ist das kamerabasierte Scheinwerfereinstellgerät SEG V, das jetzt in Serie geht. Daneben stellt das Unternehmen seine Elektronikkompetenz durch neue Produktreihen aus eigener Entwicklung unter Beweis, darunter intelligente Batteriesensoren (IBS), Vakuumpumpen, Fahrpedalgeber und Öl-Niveau-Sensoren. Dass sich der Einsatz eines „refabrizierten“, also eines wieder aufbereiteten, Bauteils oftmals lohnen kann, zeigt Hella beispielhaft anhand eines Starters und Generators im Vorher-Nachher-Vergleich.

+++ Tipp: Jetzt den kostenlosen KFZ-Newsletter abonnieren! +++

Auch die Gemeinschaftsunternehmen Behr Hella Service und Hella Pagid präsentieren neue Produkte und Produkterweiterungen. Behr Hella Service stellt beispielsweise einen Querschnitt seines Klima- und Kühlungssortiments aus und beweist seine Systemkompetenz anhand eines interaktiven Klimakreislaufs. Als weiteres Highlight präsentiert der Experte für Thermo Management darüber hinaus erstmals Wasserpumpen für Nutzfahrzeuge sowie elektrische Stellelemente für Mischklappen für Pkw. Der Essener Bremssystemspezialist Hella Pagid stellt Bremsenkomponenten und -zubehör für den weltweiten Kfz-Ersatzteilemarkt vor.

In Halle 9.0 dreht sich alles rund um die professionelle Werkstattausrüstung. Auf dem Hella-Stand A88 können Messebesucher an einem interaktiven Touchscreen einen Blick auf die Herausforderungen und Lösungen der Zukunft werfen. Live-Demos und Videos geben zudem Einblicke in die Welt der Diagnosegeräte und Trainingsangebote von Hella Gutmann Solutions. Die Diagnoseexperten präsentieren darüber hinaus ihr Portfolio im Bereich Werkstattausrüstung. Neben den bekannten Diagnosegeräten der mega macs-Reihe zählen dazu Geräte für die Abgasdiagnose, die Scheinwerfereinstellung, den Klimaservice, die Batterie-Diagnose, die Reifendruckkontrolle sowie Tools zur Lokalisierung von Undichtigkeiten. Neu sind zwei innovative PassThru-Lösungen, das zur Rundum-Lösung weiterentwickelte CSC-Tool für Kamera- und Radarkalibrierungen sowie zwei Bremsenwartungsgeräte. Ferner geht das kamerabasierte Scheinwerfereinstellgerät SEG V in Serie. Messebesucher können das Produkt im Rahmen der „Mechanic Games“ auch gleich selbst „testen“. Die „Mechanic Games“ finden im Rahmen der Automechanika Werkstatttage am Messe-Freitag und Messe-Samstag statt. An insgesamt zehn Stationen können Besucher der Messe verschiedene Aufgaben einzeln oder im Team absolvieren. An der Station von HELLA und Hella Gutmann Solutions bringen die Teilnehmer dann etwa das Scheinwerfereinstellgerät schnellstmöglich durch einen Parcours ans Ziel.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*